Scotty, Jacky, Linus, Rocky und Amadeo

01.12.2013

Hi Eddie,

jetzt endlich nehme ich mir die Zeit um dir mal zu berichten wie unsere Erfahrungen mit dem Xantara Futter sind.

Seit nunmehr 3 Monaten bekommen meine 5 Lieblinge Xantara Dog-Menü. Ich muss gestehen, dass ich eher skeptisch bin, wenn es darum geht bei meinen Hunden das Futter umzustellen. Meine ersten 2 Hunde sind mit Hills gefüttert worden und fast 17 Jahre alt geworden. Gesundheitliche Probleme, so gut wie nix. Erst im Alter kamen dann die Alterszipperlein. Nun denn, ich habe mich auf das Experiment mit Xantara eingelassen und bis jetzt "Toi, Toi, Toi", bis auf ein paar Anfangsschwierigkeiten (Blähungen) gibt es nichts Negatives zu Berichten. Unsere Hundis sind verrückt danach und mögen es sehr gerne und es bekommt ihnen auch sehr gut. Inzwischen vertragen alle das Futter sehr gut. Sie fressen es sehr gerne.

Das Fell glänzt und ist sehr weich geworden. Besonders bei Amadeo und Rocky, die beide aus Manresa kamen, ist die Veränderung sehr deutlich festzustellen. Alle Hunde sind Gesund und sollen es auch bleiben. Erst das Füttern über viele Jahre wird zeigen, wie sich das neue Futter bewährt. Denn gutes Futter sollte auch dazu beitragen, das unsere Lieblinge, ein gesundes, beschwerdefreies und aktives, langes Leben führen.

das wünsch ich mir für all unsere Lieblinge!

Liebe Grüße von

Freya und Gerd Weber mit all unseren Fellnasen:

Scotty (17), Jacky (7), Linus (6), Rocky (ca. 2-3) und Amadeo ( knapp 3 Jahre)


Finn

Finn
Finn
Finn
Finn
Finn
Finn

16.11.2013

Hallo Eddie,

gerne sende ich dir unsere Erfahrungen mit Xantara Hundenahrung:

Wir haben unseren 8 Monate alten Labrador Finn mit Trockenfutter, welches uns vom Züchter empfohlen wurde gefüttert. Komisch kam uns schon vor, dass Finn ziemlich mollig geworden ist, und auch zu nichts so richtig Lust hatte. Weder zum Spazieren gehen, noch zum Spielen. Was ja für einen Junghund unserer meinung nach sehr ungewöhnlich ist. Bei der Ernährungsberatung hast du uns die Augen geöffnet. Wir sind zusammen die Inhaltsstoffe durchgegangen die auf der Verpackung vom Trockenfutter standen. Ganz ehrlich, uns ist beihnahe schlecht geworden. Mit was Dr.... wir unseren lieben Finn gefüttert haben. Da will man das beste für seinen Hund und meint man tut das richtige, nochzumal es vom Züchter empfohlen worden ist, und dann kommt man drauf - alles falsch gemacht. Wir haben auch sofort auf XANTARA Dog-Menü umgestellt.

Und was sollen wir sagen: Nach bereits 3 Tagen ist er munterer geworden. Seine Lebensgeister sind zurück gekehrt. Er hat auch bereits etwas an Gewicht verloren, so dass er wieder gerne Spazieren geht. Auch das Trainieren macht ihm riesigen Spass. Wir ddenken, dass da die richtige Ernährung eine große Rolle spielt - oder?

Er hat glänzendes, weiches Fell bekommen. Ist quitschfidel und einfach ein rundum gesunder und fröhlicher Labbi geworden.

Besser könnte es nicht sein.

Giulia, Daniel und Finn


Suki, Esperanca und Xena

kollektives Xantara schlabbern
kollektives Xantara schlabbern
SUKI
SUKI
ESPERANCA
ESPERANCA
XENA
XENA

11.11.2013

Heute möchte ich selber über meine Erfahrungen mit Xantara Dog-Menü berichten:

Wie ihr vielleicht wisst, hatte Esperanca unbeschreibliches Leid erfahren müssen. Sie wurde mit Seilen zusammengeschnürt, kurz vor dem Hungertod gefunden und in Manresa wieder liebevoll aufgepäppelt. Als sie zu uns kam war sie ein total ängstlicher Hund. Von der Fütterung her habe ich ihr eine Zeit lang Welpenfutter gegeben, bis mir ein Freund von XANTARA Hundefutter erzählt hat. Er hat mir dann so einiges über die Herstellung erzählt. Und vor allem der Philosophie, dass Xantara auf jegliche Art von chemischen Zusätzen verzichtet. Positiv erschien mir der Zusatz des Ling-Zhi Pilzes in den Pouches. Auch über diesen Heilpilz, der auch Reishi genannt wird hab ich mich im Internet schlau gemacht. So hab ich mich dazu entschlossen Esperanca mit Xantara zu füttern. Schon nach ca. 1 Woche habe ich eine positive äusserliche Veränderung festgestellt. Nämlich dass ihr Fell anfängt zu glänzen und unheimlich weich wird.

Nun ist es weiter nicht verwunderlich, dass ich meine beiden großen, Suki und Xena auch auf Xantara umgestellt habe. Bei Xena habe ich als erstes bemerkt, dass ihr Fell weicher wird. Bei Suki hat es etwas länger gedauert. Er hatte immer borstiges Fell. Nun ist auch bei ihm das Fell weich und anschmiegsam. Suki hatte auch öfters mal Blähungen und gurgeln im Darm. Das gehört nun ebenfalls der Vergngenheit an.

Vom Verhalten her ist mir aufgefallen, dass alle 3 Fellnasen wesentlich ausgeglichener und beim trainieren konzentrierter sind. Dadurch fällt ihnen das Lernen leichter und die Lernerfolge stellen sich um so schneller ein. Dabei helfen die Leckerlies von Xantara ungemein. Ganz besonders empfehlen kann ich hier die Wildhappen. Da fahren alle 3 total drauf ab.

In diesem Sinne - Mahlzeit

Suki, Esperanca und Xena


Sammy

Sammy
Sammy

29.10.2013

Hallo Eddie,

ich wollte dir nur kurz schreiben, dass ich (und Sammy) von dem neuen Futter XANTARA Dog Menue total überzeugt bin. Seit der Futterumstellung hat Sammy ein total schönes Fell:

  • es glänzt,
  • ist weich und er verliert weniger Haare!

Ich finde auch, dass er seitdem wesentlich ausgeglichener wirkt. Hab auch schon wieder Futter nachbestellt und wir werden dabei bleiben.

Ich habe auch noch 2 kleine Katzen, die bekomen seit kurzem auch die Cat-Pouches mit Ling-Zhi Pilz von XANTARA. Beide sind total verrückt danach und auch die Katzen bekommen ein weicheres und glänzendes Fell.

Ich bin mehr als Zufrieden

Schöne Grüße

Martina, Sammy und die Miezis


Tom

Tom
Tom
Tom
Tom
Tom
Tom
Tom
Tom

18.10.2013

Hallo Eddie,

gerne sende ich dir meine Erfahrungen mit Xantara Hundenahrung:

Ich habe einen in der Fütterung nicht ganz einfachen Hund. Tom ist Allergiker. Nun hat sich zwar auf dem Markt einiges getan und es gibt einige Futter speziell für Allergiker, aber er mag kein Trockenfutter, verträgt auch Rohfutter (B.A.R.F.) nicht gut ...

Nun habe ich das Nassfutter von Xantara ausprobiert. Und was soll ich sagen: Tom hat glänzendes Fell, ist quitschfidel und einfach ein rundum gesunder, fröhlicher Hund.

Besser könnte es nicht sein.

Astrid Weber und Tom


Collyns

Collyns
Collyns

22.09.2013

Hallo Eddie,

heute möchte ich über meine Erfahrungen mit Xantara Hundenahrung berichten:

Collyns ist ein Hütehundmix den wir Ende Juni aus aixopluc, Manresa aufgenommen haben.

Das Fell war sehr stumpf mit viel zu viel Unterwolle für die Temperaturen. Auch hatte er damals große Probleme mit der Futterumstellung und Giardien. Die Giardien bekamen wir duch Medikamente in den Griff.

Durch Eddie kamen wir auf Xantara, das bekommt er jetzt seit 2 Monaten.

Er hat einmal kräftig durchgehaart. Er hat jetzt ein tolles weiches und glänzendes Fell bekommen und plötzlich sieht man auch seine Stromung wieder

Am Anfang haben wir die Pouches gefüttert, jetzt stellen wir langsam auf Dosen um. Und werden auf jeden Fall bei Xantara bleiben.

Gruß Heike, Wolfgang und Collyns

/